Eurojackpot
38
38 Mio. € Ziehung am Freitag 28.09. 20:00 Uhr

Annahmeschluss 19:00 Uhr / Chance 1:95 Mio.

Über Eurojackpot

Eurojackpot ist Europas größte Jackpot-Lotterie und wird in 17 Ländern gespielt. Das Besondere: Jeden Freitag gibt es einen garantierten Mindestjackpot von 10 Mio. Euro. Dieser kann bis maximal 90 Mio. Euro ansteigen.

Die Ziehung der Eurojackpot-Gewinnzahlen findet jeden Freitag ab 20:00 Uhr im finnischen Helsinki statt.  

Aus einer Gesamtmenge von 50 Zahlen werden 5 Gewinnzahlen und zusätzlich 2 Eurozahlen aus dem Nummernkreis 1 bis 10 gezogen. Auf einem Tippfeld kreuzen Sie daher Ihre 5 Glückszahlen aus insgesamt 50 Zahlen und zusätzlich noch 2 Eurozahlen zwischen 1 und 10 an.

Ein Tippfeld kostet 2 €. Gewonnen haben Sie, wenn mindestens 2 der gezogenen Zahlen 5aus50 und 1 Eurozahl mit den getippten Zahlen übereinstimmen. Um den Jackpot zu knacken, müssen alle 7 getippten Zahlen richtig sein.


Zusätzlich zu den 5 Gewinnzahlen 5aus50 werden 2 Eurozahlen gezogen, welche über die Gewinnklassen entscheiden können. 

Sie gelten bei 1, 2, 3, 4 und 5 richtig getippten Zahlen und entscheiden über die nächsthöhere Gewinnklasse. Wenn Sie beispielsweise 5 Richtige haben, gewinnen Sie die Gewinnklasse 3. Haben Sie dann auch noch beide Eurozahlen korrekt getippt, gehört Ihnen der Jackpot der Gewinnklasse 1.

Sie benötigen also immer die richtigen Eurozahlen, um den Spitzengewinn in der Gewinnklasse 1 zu erreichen.


Beim Eurojackpot Multi-Tipp können Sie zusätzlich unter 30 Multi-Tipps auswählen, bei denen Sie bis zu 11 Zahlen aus 50 und bis zu 10 Eurozahlen ankreuzen können – mehr Kreuze, mehr Chancen! Jeder Multi-Tipp hat eine eigene Bezeichnung. 


Beim Eurojackpot werden insgesamt 50 Prozent der Spieleinsätze als Gewinne ausgeschüttet.

Es gibt 12 Gewinnklassen. Entscheidend für die Zuordnung in eine Gewinnklasse ist die Anzahl der korrekt getippten Zahlen: Mit 2 Richtigen und 1 richtigen Eurozahl erreichen Sie beispielsweise die unterste Gewinnklasse (Gewinnklasse 12). Um die Gewinnklasse 1 zu erreichen, benötigen Sie 5 Richtige und ebenfalls 2 korrekte Eurozahlen.

Die Gewinnhöhe pro Gewinnklasse – die sogenannte Quote – wird für jede Ziehung neu berechnet, da sie von den Einsätzen und der Gewinneranzahl pro Ziehung abhängig ist: Die zur Verfügung stehende Gewinnausschüttungssumme (50 Prozent der Einsätze pro Ziehung) wird nach bestimmten Anteilen auf die Gewinnklassen verteilt und anschließend auf die Anzahl der Gewinner in den einzelnen Gewinnklassen aufgeteilt. 12 Prozent der Gewinnausschüttungssumme fließen in den sogenannten Boosterfonds, der den Mindestjackpot von 10 Mio. Euro absichert. 

Gewinnklasse Anzahl Richtige Verteilung Chance 1 zu
1 5 + 2 Eurozahlen 36,0 % 95.344.200
2 5 + 1 Eurozahl 8,5 % 5.959.013
3 5 3,0 % 3.405.150
4 4 + 2 Eurozahlen 1,0 % 423.752
5 4 + 1 Eurozahl 0,9 % 26.485
6 4 0,7 % 15.134
7 3 + 2 Eurozahlen 0,6 % 9.631
8 2 + 2 Eurozahlen 3,1 % 672
9 3 + 1 Eurozahl 3,0 % 602
10 3 4,3 % 344
11 1 + 2 Eurozahlen 7,8 % 128
12 2 + 1 Eurozahl 19,1 % 42
Boosterfonds 12,0 %

Beim Eurojackpot werden in der Gewinnklasse 1 garantiert immer mindestens 10 Mio. Euro ausgespielt. Dies ist durch die Kooperation so vieler Länder und durch einen Risikofonds (den sogenannten Boosterfonds) möglich. Wird der Jackpot in einer Ziehung nicht geknackt, kann er selbstverständlich weiter steigen. Jackpots bis zu einer Höhe von 90 Mio. Euro sind möglich. Erreicht der Jackpot diese Summe in der ersten Gewinnklasse, wird der Betrag, der die 90 Mio. Euro übersteigt, automatisch der zweiten Gewinnklasse zugeführt. Die Wahrscheinlichkeit, den Höchstgewinn beim Eurojackpot zu erzielen, liegt bei 1:95 Mio., die Chance auf einen Gewinn in Klasse 2 liegt bei 1:6 Mio.


Jeder Tipp hat die gleiche Chance auf einen Gewinn. ABER Sie können das Risiko minimieren, sich im Gewinnfall die Gewinnsumme mit vielen anderen Tippern teilen zu müssen: Vermeiden Sie es, beispielsweise Muster (diagonale, horizontale Linien, Dreiecke oder Ähnliches) auf dem Spielschein anzukreuzen. Denn diese Muster sind bei vielen Spielern beliebt. Ebenfalls tippen viele Spieler auf Geburtstage und wählen somit Tipps im Bereich von 0 bis 31. Im Gewinnfall wird der Gewinn unter all diesen Tippern aufgeteilt. 


Auf Ihrem Eurojackpot-Schein finden Sie zusätzliche Chancen auf weitere Gewinne dank den Zusatzlotterien Spiel 77, SUPER 6, GlücksSpirale und der Deutschen Sportlotterie.