Zurück

FAQ - Mein LOTTO

Hier finden Sie Antworten auf Fragen zum Bereich "Mein LOTTO"

  • Wie kann ich mein Login- und Verwaltungspasswort ändern?

    Ihre Passwörter können unter "Mein LOTTO > Zugangsdaten" geändert werden.

  • Was muss ich bei der Passwortvergabe beachten?

    Bitte beachten Sie bei der Passwortvergabe folgende Kriterien: min. 8 Zeichen, Groß- und Kleinschreibung, mind. eine Zahl. Empfohlen werden min. 10 Zeichen, mögliche Sonderzeichen sind: + - ! §

  • Probleme mit dem zugesandten Freischaltcode?

    Den Freischaltcode* bekommen Sie in einem separaten Brief, wenn Sie im LOTTOCard-Antrag die Option "Internetzugang" ausgewählt haben oder falls Sie bei der online Registrierung angegeben haben,  bereits LOTTO Hessen Kunde zu sein.

    Nach der Registrierung mit dem Freischaltcode brauchen Sie sich um nichts mehr zu kümmern. Ihre angegebenen Adress- und Bankdaten haben wir bereits für Sie hinterlegt.

    Sollten Sie Probleme bei der Registrierung haben oder Ihnen wurde kein Brief zugesandt, kontaktieren Sie unseren Kundenservice per Mail an kundenservice@lotto-hessen.de oder telefonisch.

    (*ehemals Initialpasswort)

  • Warum erhalte ich die Meldung "Kein Zugang"?

    Zu Ihrer Sicherheit wird nach einer Leerlaufzeit von einigen Minuten die aktive Sitzung von unserem Server abgebaut und alle damit verbundenen Daten entfernt. Danach werden keine weiteren Eingaben ohne erneute Anmeldung akzeptiert.

  • Was ist ein Benutzername/eine Benutzerkennung?

    Die Benutzerkennung ist Ihre Kundennummer bei LOTTO Hessen.
    Falls Sie Ihre Benutzerkennung vergessen haben sollten, wenden Sie sich bitte telefonisch (0800 3612 222, kostenlos aus allen Netzen) oder per Mail an unseren Kundenservice: kundenservice@lotto-hessen.de.

  • Ich habe mein Passwort vergessen - was nun?

    Ein neues Passwort kann unter der Funktion "Passwort vergessen" angefordert werden. Dieses Passwort wird Ihnen an die hinterlegte E-Mail-Adresse gesendet. Es dient lediglich als temporäres Passwort, welches nur 24 Stunden gültig ist. Mit dem temporären Passwort bekommen Sie  Zugang zu Ihrem Profil. Sobald Sie sich mit dem temporären Passwort einloggen, können Sie ein neues Passwort vergeben. 

  • Ich habe mein Passwort fünf mal falsch eingegeben - was nun?

    Aus Sicherheitsgründen wird Ihr Benutzereintrag nach fünfmaliger Fehleingabe des Passwortes gesperrt, um so einen Missbrauch zu verhindern. Sollten Sie sich ausgesperrt haben, wenden Sie sich bitte telefonisch oder per Mail an unseren Kundenservice, Tel.: 0800 3612 222 (kostenlos aus allen Netzen), kundenservice@lotto-hessen.de.

    Ihr Benutzer kann nach einer Überprüfung wieder freigeschaltet. Versuchen Sie bitte die Passwörter durch Kopieren und Einfügen in die Eingabefelder zu übernehmen. Leider ergeben sich immer wieder Tippfehler, weil - je nach Zeichensatz - am Bildschirm ein l (kleines L) wie eine 1 (die Ziffer eins) aussieht (oder ein O, großes O wie eine 0, Null). Beachten Sie bitte, dass beim Doppelklick mit der Maus z.B. in Outlook oft hinter dem Passwort noch ein Leerzeichen markiert wird - dies wird dann auch kopiert und führt zu Fehleingaben!

    Sollten Sie den Verdacht haben, dass Ihr Benutzerkonto missbraucht wurde, können wir dieses auf Wunsch natürlich auch kurzfristig sperren.

  • Warum wird mir die persönliche Spielstatistik nach jedem Login angezeigt?

    Die Anzeige Ihrer persönlichen Spielstatistik gehört zu den gesetzlichen Vorgaben. Sie veranschaulicht Ihre getätigten Einsätze, erzielten Gewinne und Verluste für den Zeitraum von 30 Tagen.

  • Wo kann ich die persönliche Spielstatistik einsehen?

    Ihre persönliche Spielstatistik können Sie unter "Mein LOTTO > Persönliche Spielstatistik" einsehen. Eine Aufteilung Ihrer Spielstatistik in die Bereiche "Lotterien" und "Schnelles Spiel" finden Sie zusätzlich unter "Wettkonto > Transaktionen" unterhalb der Transaktionen.

  • Was tun wenn Unbefugte Zugang zu meinem Profil haben?

    Wenn Sie den Verdacht haben, dass Unbefugte Ihre Zugangsdaten verwenden, setzen Sie Ihr Passwort bitte schnellstmöglich zurück oder wenden Sie sich an unseren Kundenservice. Ihre Kontoverbindung kann lediglich mit dem Verwaltungspasswort geändert werden, welches Sie von uns per Post erhalten haben. Mit dem Login-Passwort ist dies nicht möglich. Unter „Mein LOTTO“ > „Profil“ > „Passwörter“ können Sie beide Passwörter ändern. 

  • Kann ich mehrere Benutzer haben?

    Zu einer E-Mail-Adresse kann nur ein Nutzer zugeordnet werden. Jeder Kunde sollte nur ein Benutzerprofil besitzen. Bei Verlust des Passwortes, bei Änderung des Namens oder bei einem Umzug muss nicht zwangsläufig ein neues Nutzerprofil erstellt werden. In solchen Fällen hilft der Kundenservice von LOTTO Hessen Ihnen gerne telefonisch oder per E-Mail weiter.

  • Wie kann ich meine Passwörter ändern?

    Sie können Ihre Passwörter (Login- und Verwaltungspasswort) unter "Mein LOTTO" -> "Zugangsdaten" ändern.

    Sollten Sie Ihr Passwort vergessen haben, ist es uns nicht möglich, Ihnen Ihr Passwort zu nennen. Grund hierfür ist, dass alle Passwörter verschlüsselt abgelegt werden. Um ein neues Passwort anzufordern, klicken Sie beim Login-Vorgang auf "Passwort vergessen".

  • Wie lösche ich mein Benutzerkonto?

    Um Ihr Benutzerkonto zu löschen, senden Sie eine E-Mail an kundenservice@lotto-hessen.de, in der Sie Ihre Kunden-/Kartennummer und Ihre hinterlegten E-Mail-Adresse, sowie Ihren Namen mitteilen. Sie erhalten eine Bestätigung der Löschung, sobald diese erfolgt ist.

  • Was ist das Wettkonto?

    Das Wettkonto ist ihr persönliches Spielerkonto und wird automatisch bei der Registrierung eingerichtet. Sie haben jederzeit Zugriff auf Ihre Wettkontodaten. 
    Mit Hilfe Ihres Wettkontos können Sie Ihr gebundenes und ungebundenes Guthaben einsehen, es aufladen oder es sich überweisen lassen. Des Weiteren können Sie Ihre letzten Transaktionen und Ihre definierten Limits einsehen. 
    Ihre Gewinne werden Ihrem Wettkonto gutgeschrieben. Bitte denken Sie daran, dass das Wettkonto ein Limit von 8.000 Euro vorsieht. Daher wird der Differenzbetrag automatisch auf das von Ihnen angegebene Bankkonto (für Auszahlungen) überwiesen.

  • Warum kann ich nicht mehr als 1.500 Euro im Monat einsetzen?

    Der Gesetzgeber hat ein Einsatzlimit je Monat und Person definiert. Deshalb können Sie bei uns innerhalb von einem Kalendermonat Spielaufträge bis zu einer Grenze von 1.500 € im Internet abgeben. Diese Grenze können Sie unter "Wettkonto" > "Limits" heruntersetzen. Möchten Sie Ihr Limit wieder erhöhen, nimmt dies 7 Tage in Anspruch.

  • Wieso ist mein Wettkonto in "Lotterien" und "Schnelles Spiel" unterteilt?

    Die Unterteilung Ihres Wettkontos ist notwendig, um die gesetzlichen Richtlinien bezüglich der verschiedenen Spielformen umzusetzen. Dazu gehört auch die getrennte Guthabenverwaltung.

  • Welche Produkte können mit dem Unterkonto "Lotterien" bezahlt werden?

    Mit dem Unterkonto "Lotterien" können Sie LOTTO 6aus49, Eurojackpot, GlücksSpirale, TOTO, Deutsche Sportlotterie, GENAU und den MaxiSchein bezahlen.

  • Welche Produkte können mit dem Unterkonto "Schnelles Spiel" bezahlt werden?

    Mit dem Unterkonto "Schnelles Spiel" können Sie KENO, Online-Rubbellose und Online-Games bezahlen.

  • Besteht die Möglichkeit Guthaben zwischen den Unterkonten zu übertragen?

    Ja, Sie haben die Möglichkeit, Ihr Guthaben von einem auf das andere Konto zu übertragen. 

  • Welches Guthaben ist zwischen den Unterkonten übertragbar?

    Welches Guthaben genau übertragbar ist, sehen Sie unter "Wettkonto > Guthaben übertragen".

  • Wo kann das Guthaben übertragen werden?

    Die Funktion steht Ihnen unter "Wettkonto > Guthaben übertragen" zur Verfügung. 

  • Was ist "Gebundenes" und "Ungebundenes Guthaben" ?

    Das gebundene Guthaben ist Ihr Wettkonto-Guthaben, welches Sie per Zahlung oder Gutschein auf Ihr Wettkonto geladen haben. Dieses ist für Ihre zukünftigen Spielaufträge reserviert.

    Das ungebundene Guthaben, entspricht den erzielten Gewinnen, welche Ihnen automatisch auf Ihr Wettkonto gebucht werden. Sie haben hierbei die Möglichkeit, Ihr ungebundenes Guthaben – oder Teilbeträge davon – auf Ihr hinterlegtes Bankkonto zu überweisen. Das ungebundene Guthaben können Sie natürlich auch zur Zahlung von Spielaufträgen einsetzen.

  • Wie schalte ich das Lastschriftverfahren frei?

    Voraussetzung für ein freigeschaltetes Lastschriftverfahren ist, dass Sie schon einmal einen Lastschriftauftrag an LOTTO Hessen erteilt haben (z.B. zur Wettkonto-Aufladung), der erfolgreich durchgeführt wurde.

    Um das Lastschriftverfahren freizuschalten, gehen sie wie folgt vor:
    - Melden Sie sich auf unserer Webseite an.
    - Gehen Sie auf den Punkt „Wettkonto -> Wettkonto aufladen“
    - Laden Sie Ihr Wettkonto unter dem Punkt „Geld per Lastschrift auf das Wettkonto einzahlen“ mit einem Mindestbetrag von 5 € auf. Wir empfehlen den üblichen Spieleinsatz aufzuladen, um im Nachgang den nächsten Spielschein über „Wettkonto“ verrechnen zu können.
    Im Anschluss überprüfen wir Ihre Bankverbindung und schreiben Ihrem Wettkonto den Betrag nach 7 Banktagen gut. Ihr Lastschriftverfahren ist ab diesem Zeitpunkt freigeschaltet.

  • Wie komme ich an meine Gewinne?

    Ihre Gewinne werden Ihrem Wettkonto automatisch gutgeschrieben. Bitte beachten Sie, dass das Wettkonto ein Limit von 8.000 Euro vorsieht. Daher wird der Differenzbetrag automatisch auf das von Ihnen angegebene Bankkonto (für Auszahlungen) überwiesen. Sie können Ihr ungebundenes Guthaben unter "Mein LOTTO -> "Wettkonto" zur Überweisung auf das hinterlegte Bankkonto anstoßen. 

  • Wieso werden meine Daten regelmäßig geprüft?

    Damit Sie das Spielangebot von LOTTO Hessen weiterhin nutzen können, sind wir gesetzlich dazu verpflichtet, Ihrer Daten einmal jährlich zu prüfen. Bitte folgen Sie dem Link zur Datenprüfung, um Ihre Daten zu bestätigen.

  • Wieso werden im Kundenkonto Angaben zum Geburtsort und Staatsangehörigkeit nachträglich erfasst?

    Produkte aus dem Bereich "Schnelles Spiel" unterliegen zusätzlichen gesetzlichen Vorgaben. Damit Sie am schnellen Spiel teilnehmen können, benötigen wir von Ihnen zusätzliche Angaben u.a. zum Geburtsort und zur Staatsangehörigkeit.

  • Wieso wird meine Bankverbindung nachträglich erfasst?

    Einhergehend mit dem neuen Glücksspielstaatsvertrag ist LOTTO Hessen an neue gesetzliche Vorgaben gebunden. Um Geldwäsche- sowie Betrugsversuche vorbeugen zu können, unterliegt LOTTO Hessen einer verstärkten Sorgfaltspflicht. Entsprechend setzt die Online-Spielteilname eine eindeutige Identifizierung und damit zwingend Angaben zur Bankverbindung voraus.

  • Warum erfolgt bei einer Datenänderung eine Prüfung durch die SCHUFA?

    LOTTO Hessen ist dazu verpflichtet, sicherzustellen, dass jeder Spieler eindeutig identifiziert werden kann. Datenänderungen, die den Bereich „persönliche Daten“ oder die Bankverbindung betreffen, führen zu einer erneuten Verifikation via SCHUFA-Check. Die Überprüfung gewährleistet eine eindeutige Identifikation des Spielers. Eine Bonitätsprüfung findet nicht statt und die Anfrage hat keinen Einfluss auf Ihren SCHUFA-Score.