Bis zu 1 Mio. € gewinnen! Ziehung am Freitag 22.06. 18:15 Uhr

Annahmeschluss 18:00 Uhr
Chance variabel vgl. Gewinnwahrscheinlichkeit

Gewinner-Projekte

Betreute Naturnistplätze für die wildlebende Honigbiene

Betreute Naturnistplätze für die wildlebende Honigbiene

09.02.2018
Wetteraukreis

Die "BIENENBOTSCHAFT" möchte mit der Installation von Nistplätzen (Klotzbeuten nach Zeidler Art) für die wildlebende Honigbiene im Wald starten - aufgehängt auf Bäumen in einer Höhe von 6 Metern. Für dieses Pilotprojekt wurde hier im Rahmen des Arten- & und Biotopschutzes mit dem Hessen Forst ein Vertrag für 5 Jahre genehmigt. Die ersten 3 Bäume wurden mit der Revierförsterei schon für die Installation ersten Klotzbeuten bestimmt.  Jedes Jahr sind 3 weitere Nistplätze geplant. Bei der Betreuung der Bienenvölker ist keine Entnahme von Bienenprodukten geplant, jegliche Eingriffe dienen nur der Völkerkontrolle und der Varroabekämpfung. Die wilde Honigbiene als soziales, staatenbildendes Insekt produziert über das Jahr sehr viel Biomasse. Ganze Verwertergesellschaften sind davon abhängig, zahlreiche Parasiten, Symbionten, räuberische Insekten, Vögel und Säugetiere finden Nahrung.

Projektträger: Bienenbotschaft Karben