Bis zu 1 Mio. € gewinnen! Ziehung am Freitag 27.11. 18:15 Uhr

Annahmeschluss 18:00 Uhr
Chance variabel vgl. Gewinnwahrscheinlichkeit

Gewinner-Projekte

Erhalt einer Streuobstwiese in Wehrheim-Pfaffenwiesbach

Erhalt einer Streuobstwiese in Wehrheim-Pfaffenwiesbach

09.10.2020
Hochtaunuskreis

Die ca. 1,6 ha große Streuobstwiese am südlichen Ortsrand von Pfaffenwiesbach ist für den Naturschutz von hohem Wert, da dort noch 55 alte Obstbäume stehen, die viele Baumhöhlen aufweisen und daher als Lebensräume für viele Insekten, Vögel und Fledermäuse dienen können.  Die Wiese ist außerdem durch ihre traditionsgemäße Lage am Ortsrand von hohem ästhetischem Wert. Sie wird extensiv als Pferdeweide genutzt und das Obst teilweise von privaten Baumpaten geerntet. Viele Bäume sind aber vergreist und in einem schlechten Pflegezustand. Sie sollten durch einen Erhaltungs- bzw. Entlastungsschnitt zur Holzverjüngung angeregt werden und vor dem Ausbruch von ganzen Kronenteilen bewahrt werden. Somit können sie als wertvolle Habitatbäume noch möglichst lange erhalten bleiben.  Außerdem sollen zunächst 20 neue Obstbaum-Hochstämme regionaltypischer Sorten gepflanzt werden, um den Fortbestand der Wiese als Streuobstfläche zu sichern. Die Maßnahmen erfolgen in Zusammenarbeit mit der katholischen Kirchengemeinde Pfaffenwiesbach, die im Besitz der Fläche und nicht in der Lage ist, die Pflege selbst zu finanzieren.

Projektträger: BUND Ortsverband Wehrheim