LOTTO hilft Hessen IM ÜBERBLICK
Zurück

LOTTO Hessen: Unterstützer der Denkmalpflege

Altes in neuem Glanz erhalten

27,4 Millionen Euro, so lautet die im Jahr 2016 geleistete Gesamtsumme aus den Einnahmen LOTTO Hessens für den Bereich der Denkmalpflege. Ob Nord- oder Süd-, West- oder Osthessen, überall sind diese Lotteriemittel im Einsatz, um das kulturelle Erbe unseres Bundeslandes zu erhalten. Dass insbesondere Baudenkmäler von jeher mit Lotterien verbunden sind, das geht zurück bis ins Spätmittelalter. Bereits 1445 soll es im flandrischen Sluis zur ersten verbürgten Lotterie gekommen sein – mit dem Ziel, ein Stadttor zu finanzieren. Bald erkannten auch andere Landesherren, dass das Glücksspiel eine Geldquelle erschließen konnte. Herzöge, Kurfürsten und Könige schufen mit den Erlösen aus den staatlichen Lotterien ganze Schlossanlagen.

Seit vielen Jahren können wir uns in der Denkmalpflege auf die Mittel aus der Rubbelloslotterie von LOTTO Hessen verlassen.

Heutzutage sind viele Baudenkmäler in schlechtem Zustand und werden von Privatleuten ob der enormen Restaurations- und Erhaltungskosten eher gemieden. An dieser Stelle muss die öffentliche Hand einschreiten und entsprechende Mittel zur Verfügung stellen, die unser aller Erbe schützt, damit ein Stück Heimat, ein Stück Kulturgeschichte Hessens erhalten werden kann. Für die fachgerechte Auswahl, Betreuung und Umsetzung sorgen Partner wie die Deutsche Stiftung Denkmalschutz und das Landesamt für Denkmalpflege in Hessen. Sie setzen die Lotteriemittel zweckgebunden für den Erhalt von Denkmalen aller Arten ein, denn diese prägen für uns alle maßgeblich den öffentlichen Raum.

Dr. Markus Harzenetter, Präsident des Landesamtes für Denkmalpflege Hessen

Dr. Markus Harzenetter, Präsident des Landesamtes für Denkmalpflege Hessen

"Seit vielen Jahren können wir uns in der Denkmalpflege auf die Mittel aus der Rubbelloslotterie von LOTTO Hessen verlassen. Dadurch ist es uns möglich, wichtige Sanierungen, auf die die Menschen stolz sind und die die Attraktivität unserer Städte und Gemeinden steigern, zu fördern und zu begleiten."

Der Hessische Denkmalschutzpreis

Ergänzend stiftet LOTTO Hessen jährlich den mit 20.000 Euro dotierten Hessischen Denkmalschutzpreis. Er wird gemeinsam mit dem Landesamt für Denkmalpflege in Hessen ausgeschrieben und für herausragenden Einsatz im Bereich der Denkmalpflege verliehen. Seit 1986 bereits wählte dazu eine Jury aus Vertretern des Landesamtes, des hessischen Denkmalrates, des Ministeriums für Wissenschaft und Kunst, des Handwerks, der Denkmalschutzbehörden sowie von LOTTO Hessen geeignete hessische Preisträger aus. Sie können sich über Geldpreise und Urkunden freuen. Damit wird belohnt, dass Anschauungsobjekte geschaffen wurden, die Kultur, Geschichte und das Erleben von Geschichte ermöglichen. Dabei werden denkmalpflegerische Leistungen von besonderem Engagement und überregionaler Bedeutung prämiert. Geldprämien erhalten ausschließlich Privatpersonen, Kommunen werden mit Urkunden bedacht.

Film über den Hessischen Denkmalschutzpreis 2016

Unsere geförderten Projekte - Hier einige Beispiele

Glück für Schloss Friedelhausen

Heute erstrahlt das vor wenigen Jahren noch desolate Schloss wieder in neuem Glanz, auch dank der finanziellen Hilfe von LOTTO Hessen. Doch die umfangreiche Denkmalsanierung ist noch nicht am Ende.

Mehr erfahren.

Rhönbussard: In Hessen einmalig

Der 1937 erbaute Segelflieger ist heute auf der Wasserkuppe zuhause und ein ganz besonderes Kulturdenkmal. Leider gibt es davon nicht mehr allzu viele in Deutschland. Umso wichtiger ist ihr Schutz, damit altes Handwerkswissen und die original Materialien nicht verloren gehen.

Mehr erfahren.

Kiedricher Basilika frisch herausgeputzt

Beinahe 700 Jahre alt und wieder so gut wie neu: Die Basilika St. Valentinus und St. Dionysius in Kiedrich gilt als einer der schönsten Kirchenbauten im gesamten Rheingau. Dank der finanziellen Unterstützung von LOTTO Hessen konnte der spätgotische Prachtbau in den letzten vier Jahren rundum restauriert werden.

Mehr erfahren.

Neues Gemäuer für Burg Tannenberg

Eine Zeitreise in die Welt der Ritter, Gaukler und Burgfräulein: die können Sie auf Burg Tannenberg im osthessischen Bergland erleben. Zu verdanken ist das den „Burgherren“ vom Verein der Freunde des Tannenberg, die sich seit über 30 Jahren für die denkmalgerechte Instandsetzung des historischen Gemäuers einsetzen – getragen aus erheblichen Eigenleistungen, durch Spenden und mittelalterliche Freizeitveranstaltungen sowie die finanzielle Hilfe von LOTTO Hessen.

Mehr erfahren.

LOTTO hilft Hessen Jeder € Einsatz bei LOTTO Hessen …

1 Euro … wird grundsätzlich aufgeteilt in:
  • 50 Cent Gewinnausschüttung an die Spielteilnehmer
  • 21 Cent LOTTO-Mittel für Kultur, Denkmalpflege, Sport, Soziales und Umwelt
  • 17 Cent Wett- und Lotteriesteuer
  • 9 Cent Provisionen für Verkaufs- und Bezirksstellen
  • 3 Cent Personal-, Sach-, Werbeaufwand LOTTO Hessen