LOTTO hilft Hessen IM ÜBERBLICK
Zurück

LOTTO Hessen: Helfer für soziale Projekte

33 Millionen Euro für die Förderung von sozialen Projekten in Hessen

Wo LOTTO Hessen hilft: Unsere Top 4 Förderprojekte

Neuer Kleinbus bringt DRK Hünfeld auf Touren

Für mehr Mobilität auch abseits der offiziellen Buslinien sorgt künftig ein Angebot des DRK-Kreisverbandes Hünfeld: ein Bürgerbus. Zu seiner Anschaffung trug auch LOTTO Hessen bei.

Mehr erfahren.

Juniorhelfer können Leben retten

Erste Hilfe, wie ging das noch gleich? Über 600 Kinder konnten dank der finanziellen Hilfe von LOTTO Hessen bereits ausgebildet werden, in Zukunft sollen es noch mehr werden.

Mehr erfahren.

Passende Pflege für Senioren

Den individuellen Pflegebedarf festzustellen, ist für Betroffene wie auch Angehörige aber alles andere als leicht. Eine optimale fachliche Beratung in den Pflegeeinrichtungen ist hier unerlässlich – dafür sorgen jetzt Gelder von LOTTO Hessen.

Mehr erfahren.

Kampf fürs Ehrenamt

Junge Erwachsene durch Begegnungen für das Ehrenamt zu gewinnen – dieses Anliegen verfolgt das Projekt „Förderung und Entwicklung des freiwilligen Engagements durch interkulturelle Öffnung“. Finanziell möglich machen es LOTTO Hessen-Gelder.

Mehr erfahren.

Unser Leuchtturm: Der Hessische Elisabeth-Preis für Soziales

Unser soziales Engagement spiegelt sich außerdem im 2017 erstmals ausgeschriebenen Hessischen Elisabeth-Preis für Soziales wider, der in Kooperation mit der Liga der Freien Wohlfahrtspflege vergeben wird. Die Caritas, die Diakonie, das Deutsche Rote Kreuz – sie und viele mehr profitieren jedes Jahr von Lottomitteln.

Mit dem Hessischen Elisabeth-Preis wollen wir dazu ermutigen, die Qualität sozialer Arbeit zu verbessern und durch innovative Ideen neue Herausforderungen im sozialen Bereich anzunehmen.

Mit Worten Brücken bauen - Gewinnerprojekt des Hessischen Elisabeth-Preises 2020

Sieben Gewinnerprojekte aus ganz Hessen wurden am 30. November 2020 ausgezeichnet. Sie teilen sich das von LOTTO Hessen gestiftete Preisgeld von 30.000 Euro. Das Thema der vergangenen Veranstaltung lautete „Einsamkeit – Mittendrin, nicht außen vor“. Genau da setzt auch das Projekt „Pegasus“ des bsj Marburg e.V. an, welches Kinder psychisch erkrankter Eltern stärkt und diesen den Kontakt mit gleichaltrigen Kindern ermöglicht. Alle Gewinner-Projekte finden Sie hier.

Gemeinsam statt einsam

Nachbarschaftshilfenetzwerk des AWO-Quartiers in Altenbauna

33 Millionen Euro für soziale Projekte in Hessen!

Jedes Jahr stellt LOTTO Hessen karitativen Organisationen gerne Gelder zur Verfügung. Fachkompetente Empfänger der Mittel sind die Liga der Freien Wohlfahrtspflege sowie die Bundesarbeitsgemeinschaft der Freien Wohlfahrtspflege, die mit diesen Geldern soziale Projekte in Hessen erarbeiten, umsetzen und fortführen konnten.

Die Bandbreite der sozialen Aufgaben ist groß: Dazu zählen Beratung bei häuslicher Gewalt, Sucht-, Schuldner- oder Pflegeberatung sowie die Bereitstellung eines ebenso kostenintensiven wie unabdingbaren Angebotes an sozialen Diensten und Einrichtungen wie Krankenhäuser, Pflege- und Jugendeinrichtungen. Sie wirken darüber hinaus in der Altenhilfe, Behindertenhilfe, Kinder- und Jugendhilfe, Familienhilfe, Frauenarbeit, Flüchtlingshilfe, humanitären Hilfe oder Gefährdetenhilfe. Eine bedeutende Rolle spielen zudem Projekte wie die Selbsthilfe behinderter und chronisch kranker Menschen und ihrer Angehörigen sowie Erwerbslosen- und Sozialhilfeinitiativen, Mütterzentren, Elterninitiativen oder Wohnungslosenprojekte.

GlücksSpirale und InKA machen Kranichstein aktiv! #LOTTOhilftHessen

Lottomittel unterstützen beispielsweise Familien in Armut, bieten Qualifizierung für Arbeitslose und berufliche Bildung für Jugendliche.

 Nils Möller, Liga-Vorsitzender

Nils Möller, Liga-Vorsitzender

Überall hier wird Hilfe für Schichten, Altersgruppen und Regionen geboten, die ankommt. Eine zupackende Hand, wenn Hilfe benötigt wird, ein offenes Ohr oder einfach nur ein paar warme Worte zur rechten Zeit – in zahlreichen Projekten und Initiativen in Hessen sind haupt- und ehrenamtliche Helfer sofort zur Stelle, wenn sie gebraucht werden. Sie engagieren sich für Kinder und Jugendliche, für hilfsbedürftige und kranke Menschen. Oft wird ihre Arbeit erst durch Förderer möglich. LOTTO Hessen ist dabei seit über sechs Jahrzehnten ein verlässlicher Partner.

​​​​​​​"Die Wohlfahrtsverbände leisten mit den Lottomitteln einen wichtigen Beitrag zum sozialen Zusammenhalt und zum Gemeinwesen. Sie unterstützen beispielsweise Familien in Armut, bieten Qualifizierung für Arbeitslose und berufliche Bildung für Jugendliche. Ein großes Netzwerk von Ehrenamtlichen leistet Alltagshilfen z. B. bei Pflegebedürftigen, Kranken oder Menschen mit Behinderungen, die staatliche Strukturen entlasten und ergänzen", erklärt Nils Möller, Vorsitzender der Liga der Freien Wohlfahrtspflege in Hessen.

Machen Sie mit! Weil LOTTO-Fördermittel Lebensqualität bedeuten!

Sie möchten soziale Projekte vorantreiben? Dann können Sie mit jedem Tipp helfen. Denn von den Spieleinsätzen bei LOTTO Hessen profitieren wir Hessen letztlich alle, nicht nur die individuellen Gewinner. Mit jedem bei LOTTO Hessen abgegebenen Spielschein gewinnen Sport, Kultur, Denkmalpflege, Soziales und die Umwelt in Hessen. Jeder € Einsatz bei LOTTO Hessen …

Jeder € Einsatz bei LOTTO Hessen wird grundsätzlich aufgeteilt in

Sie möchten noch mehr erfahren?

Schauen Sie im Magazinbereich bei unseren Förderprojekten vorbei. Hier werden regelmäßig neue Förderprojekte aus allen Bereichen vorgestellt. Weitere Beiträge und spannende Stories rund um LOTTO hilft Hessen finden Sie hier: