Bis zu 1 Mio. € gewinnen! Ziehung am Freitag 30.10. 18:15 Uhr

Annahmeschluss 18:00 Uhr
Chance variabel vgl. Gewinnwahrscheinlichkeit

Zurück

100. Lottogewinn für ein Umweltprojekt

Neues Leben für alte Wiesen

Wenn ein Umweltprojekt Geld erhält, um die wertvolle Arbeit fortzuführen, dann freut das alle. Wenn ein Umweltprojekt satte 5.000 Euro Zusatzgewinn einstreichen kann, dann ist GENAU im Spiel. Seit Start der Umweltlotterie hieß es jetzt zum 100. Mal: „Der Zusatzgewinn geht an…“.

Bei diesem Jubiläum knallten die Korken sicherlich noch etwas lauter als sonst: Die Schutzgemeinschaft Deutscher Wald (SDW) in Groß-Gerau konnte nicht nur feiern, den 100. Zusatzgewinn der Umweltlotterie GENAU erhalten zu haben, es war auch schon der vierte für eines der SDW-Projekte. Unter dem Motto „Neues Leben für die Streuobstwiese“ plante der Verein seit langem, neues Leben in alte Bäume und Wiesen in der Umgebung einhauchen zu können, doch bislang fehlte das Geld. Geld, um in Mörfelden-Walldorf, in unmittelbarer Nähe zum Waldlehrpfad im Treburer Oberwald, neue Obstbäume zu pflanzen, bestehende Bäume zu pflegen und Bruthöhlen für den Steinkauz anzulegen. Denn wenn Streuobstwiesen in die Jahre kommen, geht das auch an ihnen nicht spurlos vorbei. Spätestens seit dem letzten großen Orkan Friederike im Januar blieb nicht mehr viel Lebensraum für Vögel und Insekten übrig.

Vereine, Initiativen, Privatpersonen: Alle können sich für den Zusatzgewinn bewerben.

Viele Bäume waren umgeknickt, anderen fehlte der Schnitt. Nachpflanzen und auslichten, das ist jetzt dank GENAU kein Problem mehr. Die 5.000 Euro Zusatzgewinn sichern außerdem noch die Anlage neuer Bruthöhlen für den gefährdeten Steinkauz und den Bau eines Insektenhotels. Außerdem werden Lehrtafeln den angrenzenden Waldlehrpfad optimal ergänzen und über die Bedeutung der Streuobstwiesen für die Natur aufklären. „Wenn all diese Arbeiten vollbracht sind, ist damit auch die Neugestaltung und Überarbeitung des Waldlehrpfades in Mörfelden-Walldorf endgültig abgeschlossen“, freut sich Projektleiterin Friederike Heislitz über den Lottogewinn. Heislitz hatte ihr Herzensprojekt im Juni 2017 bei der Umweltlotterie GENAU für den Zusatzgewinn angemeldet, acht Monate später wurde sie belohnt. Eine historische Marke hat die SDW außerdem getroffen: Sie stellt das Umweltprojekt, das mit dem 100. Zusatzgewinn der Umweltlotterie ausgezeichnet wurde.

Bewerbungen für den Zusatzgewinn können jederzeit unter https://www.genau-lotto.de/projekt-einreichen/ eingereicht werden. Sie werden dann nach fachlicher Prüfung durch den Umweltprojektbeirat in den Kreis der zur Auswahl stehenden Umweltprojekte aufgenommen.

Und Mitspielen ist auch ganz einfach, denn nur so kommen jede Woche 5.000 Euro Zusatzgewinn für ein Umweltprojekt zustande: Jeder Teilnehmer gibt auf seinem Spielschein eine hessische Postleitzahl an und erhält pro Los eine fünfstellige Identifikationsnummer, die sogenannte Los-ID. Aus allen teilnehmenden Losen wird dann die Los-ID gezogen, auf die der garantierte Hauptgewinn von mindestens 10.000 Euro entfällt und die gleichzeitig den Gewinner-Landkreis bestimmt. Alle teilnehmenden Lose im Landkreis des Hauptgewinners gewinnen, außerdem ein Umweltprojekt. Welche Natur- und Umweltprojekte mit 5.000 Euro Zusatzgewinn gefördert werden, entscheiden die jeweiligen Wochengewinner von GENAU.

Das könnte Sie auch interessieren

Mind. 10.000 € gewinnen und Umweltprojekte in Hessen unterstützen!

Bis zu 1 Mio. € gewinnen und Umweltprojekte in Hessen unterstützen!

Chance variabel vgl. Gewinnwahrscheinlichkeit