Bis zu 1 Mio. € gewinnen! Ziehung am Freitag 28.06. 18:15 Uhr

Annahmeschluss 18:00 Uhr
Chance variabel vgl. Gewinnwahrscheinlichkeit

Zurück

Für mehr Leben im Garten!

Offenbacher Schüler zieht es ins Grüne

Stadtkinder für die heimische Artenvielfalt zu begeistern und darüber auch nachhaltig für den Schutz von Natur und Umwelt – diesem Anliegen hat sich Biologielehrerin und Imkerin Cordula Sanzenbacher verschrieben. Und gemeinsam mit ihren Schützlingen an der Offenbacher IGS-Schillerschule in den letzten Jahren schon viel bewirkt. So beheimatet das Schulgelände heute nicht nur verschiedenste regionale Obstsorten, auch gefährdete Insekten wie die wilde Biene haben hier inzwischen wieder ein Zuhause. Mit 5.000 Euro aus der Umweltlotterie GENAU kann der blühende Naturraum jetzt noch weiter gedeihen.

Mit einer einfachen Pflanzenspende für die Schule fing alles an. Die Idee dahinter: Die Schüler sollten bei der Pflege der neuen Gewächse selbst Hand anlegen und so einen Einblick in die heimische Flora und Fauna erhalten. Das kleine Projekt zur Förderung der Natur zeigte Wirkung. Große Wirkung, erinnert sich Cordula Sanzenbacher: „Die Schülerinnen und Schüler waren von Anfang an mit ganz viel Spaß bei der Sache, das hat uns alle begeistert. Schnell entstand daraus bei allen Beteiligten der Wunsch nach einem Grünen Klassenzimmer.“ Das war im Sommer 2013. Seitdem hat die Biologielehrerin an der IGS-Schillerschule in Offenbach gemeinsam mit den Schülern des Wahlpflichtunterrichts Naturwissenschaften viel erreicht.

Natur zum Anbeißen

Etwa der kleine Obstgarten mit Apfelbäumen und Obststräuchern, der auf einem einst öden Innenhofbereich angelegt wurde. Der ganze Stolz der Schüler. Heute blüht und gedeiht es hier, soweit das Auge reicht. Pflücken und probieren ausdrücklich erwünscht! Doch nicht nur die Schüler freut der leckere Naturraum, auch verschiedenste Insekten kommen hier auf ihre Kosten. Positiver Nebeneffekt: Über den Schulgarten werden die Schüler spielerisch an den Naturschutz herangeführt und übernehmen Verantwortung für unsere Heimat – ganz nach dem Motto: Was ich kenne, das schütze ich! Im kommenden Schuljahr 2019/20 übernimmt beispielweise jede der sechs 5. Klassen die Pflege eines Beerenstrauches im Rahmen des Naturwissenschafts-Unterrichts. Eine tolle Sache für Mensch und Natur!

Schuleigener Honig

Imkern mitten in der Stadt, geht das überhaupt? Und wie! Auch das machen die kleinen Naturfreunde an der IGS-Schillerschule eindrucksvoll vor. Bereits seit 2016 kann dank eines Bienenstocks auf dem Schulgelände sogar eigener Schulhonig geimkert werden kann – stets unter fachkundiger Anleitung von Cordula Sanzenbacher, selbst Imkerin, sowie der Imker des Offenbacher Imkervereins. Dass künftig ausreichend Futterpflanzen für die summenden Insekten zur Verfügung stehen, dafür sorgt jetzt der Zusatzgewinn aus der Umweltlotterie GENAU in Höhe von 5.000 Euro.

Der macht möglich, was bislang aus finanziellen Gründen warten musste: „Endlich können wir den Zaun rund um den Schulgarten ersetzen, Hochbeete bauen, Pflanzen und weiteres Material für die Schulimkerei kaufen. Vielleicht bleibt sogar noch Geld für zusätzliche Obstgehölze und neue Gießkannen für den Schulhof“, freut sich Sanzenbacher. Ausgewählt wurde das Projekt der Schillerschule Offenbach von den GENAU-Wochengewinnern vom 21. Dezember 2018. Für Sanzenbacher und ihre Schüler das schönste Weihnachtsgeschenk, denn davon werden auch künftige Schülergenerationen profitieren.

Das könnte Sie auch interessieren