Magazin IM ÜBERBLICK
Zurück

Erneut sechs Richtige in Hessen

Mann aus der Wetterau gewinnt 926.601,40 Euro

Ein Mann aus dem Wetteraukreis hat bei der Samstagsziehung, 19. September, die sechs Richtigen getroffen. Eines seiner Tippfelder stimmte mit den sechs gezogenen Zahlen 1, 8, 23, 29, 35 und 38 bei LOTTO 6aus49 überein. Exakt 926.601,40 Euro ist der Treffer in Klasse 2 wert.

Der Hesse hatte seinen Spielschein mit Kundenkarte abgegeben und sechs LOTTO-Kästchen ausgefüllt. Zusammen mit den angekreuzten Zusatzlotterien setzte er insgesamt 9,75 Euro ein. Seinen 900.000 Euro schweren Gewinn wird der Wetterauer schon in wenigen Tagen auf seinem hinterlegten Bankkonto vorfinden. Er teilt sich die mit über 1,8 Millionen Euro gefüllte Gewinnklasse 2 mit einem Nordrhein-Westfalen, der ebenfalls die sechs richtigen Zahlen tippte. Zum LOTTO-Jackpot der Gewinnklasse 1 fehlte beiden lediglich die richtige Superzahl 2. Dieser Jackpot blieb am Samstag unberührt und steigt bis zur Mittwochsziehung am 23. September auf 23 Millionen Euro.

Der Wetterauer Gewinner ist bereits der 16. Hesse mit den sechs Richtigen in diesem Jahr. Zum Vergleich: Im gesamten Jahr 2019 landeten 18 hessische Tipper einen „Sechser“ im LOTTO 6aus49. Zuletzt war am 16. September ein Mann aus dem Main-Taunus-Kreis erfolgreich: Für seine sechs richtigen Kreuze kassierte er 483.398,40 Euro.

Das könnte Sie auch interessieren