Zurück

Wieder 6 Richtige in Hessen

Ein LOTTO-Spielschein aus dem Kreis Offenbach gewinnt 670.652,70 Euro

Die erste Samstagsziehung im April brachte erneut sechs Richtige nach Hessen: Ein noch unbekannter Tipper, der seinen Spielschein im Landkreis Offenbach abgegeben hatte, gewann am 4. April bei LOTTO 6aus49 exakt 670.652,70 Euro. Er oder sie traf alle sechs gezogenen Gewinnzahlen 9-12-17-24-41-43.

Neben dem Hessen tippten außerdem ein Spielteilnehmer aus Bayern und einer aus dem Saarland auf die sechs Richtigen. Auch sie gewinnen jeweils 670.652,70 Euro. Den mit 16,9 Millionen Euro gefüllten Jackpot schnappte sich ein weiterer Tipper aus Bayern, der neben den sechs Richtigen auch noch die passende Superzahl 1 vorweisen kann.

Für uns Hessen ist es bereits der neunte Treffer mit sechs Richtigen in diesem Jahr. Zuletzt war am 25. März ein Mann aus dem Werra-Meißner-Kreis erfolgreich und erzielte für seine sechs Richtigen eine Dreiviertelmillion Euro. Seinen Gewinn hat der zunächst ebenfalls unbekannte Tipper inzwischen eingelöst und auf seinem Bankkonto.

Der Gewinner oder die Gewinnerin im Kreis Offenbach hat nun ausreichend Zeit, sich mit der wertvollen Spielquittung bei LOTTO Hessen zu melden, es gilt eine dreijährige Frist. Mit Kundenkarte abgegebene Spielscheine werden automatisch mit dem Kundenkonto verknüpft, so dass eventuelle Gewinne direkt auf das hinterlegte Konto überwiesen werden können. Im Fall eines anonym abgegebenen Spielscheins wie in diesem Fall, muss sich der Gewinner melden und die Spielquittung vorlegen.

Das könnte Sie auch interessieren