Zurück

Nordhesse gewinnt millionenschwere Sofortrente

10.000 Euro monatlich sofort warten

Steuerfreie 10.000 Euro monatlich für die nächsten 20 Jahre hat sich bei der Ziehung der Lotterie GlücksSpirale ein unbekannter Tipper in Nordhessen gesichert. Seine sieben getippten Ziffern 8, 6, 8, 4, 7, 8 und 2 entsprachen exakt den am Samstag, 22. August, bei der GlücksSpirale gezogenen Zahlen. Für die Teilnahme an der Lotterie Glücksspirale hatte er fünf Euro eingesetzt – und daraus nun insgesamt 2,1 Millionen Euro gemacht. Wahlweise kann anstelle der Sofortrente auch eine Einmalzahlung in dieser Höhe erfolgen.

Der Gewinner oder die Gewinnerin hatte den nun millionenschweren Tipp anonym, also ohne Kundenkarte, in einer LOTTO-Verkaufsstelle in Kassel abgegeben und neben der GlücksSpirale noch weitere Lotterien gespielt. Wie auch immer die Entscheidung ausfallen wird, zur Gewinneinlösung ist jetzt die alles entscheidende Spielquittung erforderlich. Der oder die Unbekannte muss sich also bei LOTTO Hessen melden, um entweder die Sofortrente oder den Millionengewinn der GlücksSpirale geltend zu machen.

Der Millionengewinn vom Wochenende ist der inzwischen siebte im laufenden Jahr in Hessen und bereits der zweite Sofortrentengewinn der GlücksSpirale im Jahr 2020.

Das könnte Sie auch interessieren