9
9 Mio. € Ziehung am Samstag 23.01. 19:25 Uhr

Annahmeschluss 19:00 Uhr / Chance 1:140 Mio.

Zurück

Virtuelle Tippgemeinschaft gewinnt 2,6 Millionen Euro

Dritter hessischer Millionengewinn binnen einer Woche

Ein hessischer LOTTO-Schein hat bei der Samstagsziehung, 21. November, rund 2,6 Millionen Euro abgeräumt. Ins Rennen geschickt haben ihn insgesamt 162 Teilnehmer einer virtuellen Tippgemeinschaft, die unabhängig voneinander und doch letztlich zusammen 231 Anteile an einem Los der sogenannten System Chance erworben hatten. Damit erzielten sie gemeinsam die sechs Richtigen bei LOTTO 6aus49 und einen Gesamtgewinn in Höhe von 2.574.803,20 Euro. Auf 231 Anteile heruntergerechnet bedeutet das einen Gewinn von 11.146,33 Euro. Bis zu zehn Anteile zu je 4,80 Euro können die Tipper bei einem Los der LOTTO System Chance erwerben. Der Gesamtpreis des nun millionenschweren Loses betrug 1.108,80 Euro und wird genauso wie der 2,6-fache Millionengewinn geteilt. Wer also einen Anteil kaufte, investierte 4,80 Euro.

Bei zehn Anteilen lag der Einsatz entsprechend bei 48 Euro, der Gewinn ist hier aber auch der Zehnfache. Bei einem System Chance-Los werden aus den gekauften Zahlen, in diesem Fall 12 Zahlen („LOTTO-Vollsystem 6aus12“), alle mathematisch denkbaren SechserKombinationen gebildet. Die Systemzahlen sind per Zufallsgenerator vorgegeben und gelten für alle Anteilskäufer gleichermaßen. Eine der gebildeten 6er-Kombinationen stimmte am Samstag mit den Gewinnzahlen 1, 13, 14, 21, 25, 39 bei LOTTO 6aus49 überein. Nur die Superzahl 0 fehlte zum LOTTO-Jackpot der Gewinnklasse 1.

Elfter Monat, zwölfter Millionär

Die virtuelle Tippgemeinschaft sicherte sich den zwölften Millionengewinn des Jahres in Hessen. Binnen einer Woche gingen damit gleich drei siebenstellige Gewinne nach Hessen. Am 14. November strich ein Mann aus dem Werra-Meißner-Kreis für seinen „Sechser“ im LOTTO fast 8 Millionen Euro ein, vier Tage später erzielte ein im Rheingau-Taunus-Kreis abgegebener Tippschein rund 2,9 Millionen Euro im Spiel 77.

Es läuft bei uns Hessen

In der Zusatzlotterie Spiel 77 schlug am 21. November ebenfalls ein Hesse zu. Der Mann aus dem Kreis Darmstadt-Dieburg lag als bundesweit Einziger mit der siebenstelligen Ziffernfolge 3603512 richtig. Seinen Gewinn in Höhe von 877.777 Euro wird der Kundenkartentipper schon in Kürze auf seinem hinterlegten Bankkonto vorfinden. Bereits am Tag davor g gelang einem hessischen Internettipper ein Treffer in Gewinnklasse 2 der europäischen Lotterie Eurojackpot; er wird jetzt um 826.136,50 Euro reicher.  

Das könnte Sie auch interessieren