Zurück

„Ja“ zahlt sich aus: Hesse knackt Jackpot im Spiel 77

Internettipper aus Main-Kinzig räumt alleine 2,6 Millionen Euro ab

Wiesbaden, 23.02.2017. Ein 70-jähriger Internettipper aus dem Main-Kinzig-Kreis traf bei der gestrigen Lottoziehung als Einziger bundesweit die siebenstellige Zahlenkombination im Spiel 77 auf seinem elektronischen Spielschein und ist nun um exakt 2.577.777 Euro reicher. Er hatte 14 LOTTO-Kästchen ausgefüllt und setzte auch im Feld für die beiden Zusatzlotterien SUPER6 und Spiel 77 ein „Ja“. Genau dieses „Ja“-Kreuzchen für die Teilnahme am Spiel 77 bescherte dem 70-Jährigen den 2,6-fachen Millionengewinn.

Bei LOTTO 6aus49 gelang ihm kein Treffer. Da bundesweit niemand sonst die Endziffern 6 7 3 2 5 6 8 im Spiel 77 richtig vorhergesagt hatte, räumt der Mann aus Main-Kinzig die mit rund 2,6 Millionen Euro gefüllte, höchste Gewinnklasse im Spiel 77 alleine ab. Ausgegeben hatte der Neumillionär für seinen Glückstreffer exakt 17,95 Euro. Er ist der zweite LOTTO-Millionär des Jahres in Hessen. Der Mittwoch im Februar scheint generell ein Glückstag für die hessischen Spiel 77-Tipper zu sein. Bereits bei der Mittwochsziehung am 8. Februar gelang einem Tipper im Kreis Offenbach ein Volltreffer im Spiel 77, er gewann 477.777 Euro.

Da der gestrige, millionenschwere Tipp online unter www.lotto-hessen.de abgegeben wurde, kann der Gewinner nun entspannt abwarten. Der Gewinn wird in den nächsten Tagen automatisch auf sein hinterlegtes Konto überwiesen.

Der letzte Millionengewinn in Main-Kinzig liegt noch gar nicht lange zurück: Am 30.12.2016 gelang einem Tipper aus dem Kreis ein Gewinn in Höhe von knapp 2,7 Millionen Euro bei Eurojackpot. Insgesamt hat LOTTO Hessen im Main-Kinzig-Kreis bereits 20 Menschen zu Millionären gemacht.

Auch für einen weiteren Hessen haben sich gestern die 2,50 Euro extra für das Spiel 77 gelohnt. Er kann sich über sechs richtige Endziffern und damit einen Gewinn von 77.777 Euro freuen. Der LOTTO-Jackpot in der Gewinnklasse 1 wurde nicht geknackt und klettert bis zum Samstag, 25. Februar, auf rund acht Millionen Euro. In der Gewinnklasse 2 wartet mit rund vier Millionen Euro ebenfalls ein Jackpot.

Kontakt: Dorothee Hoffmann, LOTTO Hessen, Leiterin Unternehmenskommunikation, Tel. 0611/3612-170, E-Mail: dorothee.hoffmann@lotto-hessen.de