Magazin IM ÜBERBLICK
Zurück

Ein Moment, der das ganze Leben verändert

Eine Lotto-Millionärin erinnert sich

Ingrid M. (Name geändert) lebte schon immer in der kleinen mittelhessischen Stadt, das tut sie auch heute noch, nun aber anders als noch vor ihrem großen Gewinn. 1,2 Millionen Euro hatte sie im Jahr 2008 bei LOTTO Hessen gewonnen, ein Tag, der ihr Leben verändern sollte.

Früher wagte Ingrid gar nicht daran zu denken, dass das Leben sich einmal ändern könnte. Ihr Mann, die zwei Töchter, das gemeinsame Haus, das war ihr Leben. Sie sorgte für die Familie, machte die Wäsche, putzte, trug allen alles hinterher und kochte. „Mit dem Gewinn hat sich mein Leben definitiv geändert“, sagt sie heute. Der Gewinn sorgte für Sicherheit, für mehr Selbstbewusstsein. „Ich habe einfach mal Musikunterricht genommen, das hätte ich vorher nie gemacht, auch mal etwas nur für mich auszugeben.“

Die Wünsche der Kinder standen immer an erster Stelle. Schulausflüge, Sportunterricht, das Geld zerrann ihr und ihrem Mann immer zwischen den Fingern. Was er als Facharbeiter nach Hause brachte, musste für das Haus, die Schulden und bis zum Monatsende reichen. So ging es tagein tagaus, sie hielt alles zusammen, führte das Haushaltsbuch und achtete darauf, dass immer mal etwas weggelegt wurde für eine Urlaubsfahrt. Ein günstiges Angebot, dann ging es nach Mallorca, da fuhren doch die Kinder so gerne hin.

Die Sicherheit hat mich stark gemacht.

Mit dem Gewinn änderte sich alles. Die Schulden: getilgt. Die Ausbildung der Kinder: kein Problem. Urlaub: all inclusive und direkt am Meer. Auf einmal konnten sie sich etwas leisten, die schlaflosen Nächte waren vorbei. Sie hatte sich immer überlegt, was werden würde, wenn ihr Mann einmal nicht mehr arbeiten könnte, er seine Stelle verliert. Das alles gehörte dann der Vergangenheit an. „Die Sicherheit hat mich stark gemacht“, sagt sie heute. Sie achtet nun mehr auf sich, musiziert, geht zum Sport, regelmäßig zum Friseur, richtet das Haus neu ein. „Das ist mein Luxus.“

Das könnte Sie auch interessieren