Eurojackpot
90
90 Mio. € Ziehung am Freitag 15.11. 20:00 Uhr

Annahmeschluss 19:00 Uhr / Chance 1:95 Mio.

Zurück

Eurojackpot-Strategie: Top-Tipps für den Jackpot-Erfolg

Wer den Eurojackpot knackt, darf sich als absoluter Glückspilz schätzen: Die europäische Lotterie hat jeden Freitag mindestens 10 Millionen Euro im Gewinntopf. Doch wie steigern Sie Ihre Chancen darauf? Wir verraten die erfolgreichsten Eurojackpot-Strategien.

Mit der richtigen Eurojackpot-Strategie zum Mega-Gewinn

Jeden Freitag um 20 Uhr warten Menschen aus 18 europäischen Ländern sehnsüchtig auf die Verkündung von sieben Gewinnzahlen: In Helsinki wird der Eurojackpot gezogen. Bis zu 90 Millionen Euro können sich dann im Pott befinden, mindestens aber 10 Mio. Euro. Kein Wunder, dass viele Tipper Interesse an der richtigen Strategie für ihre Teilnahme am Eurojackpot haben: Nicht nur der Jackpot ist höher als bei LOTTO 6aus49, sondern auch die Gewinnwahrscheinlichkeit.  Liegt sie bei LOTTO 6aus49 bei über 1:139 Millionen, kann bei Eurojackpot eine aus 95 Millionen möglichen Kombinationen den Jackpot knacken. 

Hinzu kommt, dass es bei Eurojackpot keine garantierte Ausschüttung gibt: Ist der Jackpot mehrere Wochen lang nicht geknackt und einmal mit 90 Millionen gefüllt, fließt der Einsatz in die zweithöchste Gewinnklasse. Die kann ebenfalls auf 90 Millionen Euro anwachsen und bietet allen Eurojackpot-Tippern eine weitere Chance auf den vielfachen Millionensegen.
Das Besondere: Die Klasse 2 (5 Richtige + 1 Eurozahl) trifft man mit einer Chance von 1 zu 6 Millionen. 
 
Gerade bei den großen Gewinnsummen versuchen sich viele Tipper, eine Strategie zurechtzulegen, mit der sie den Eurojackpot knacken können. Ob es ein solches Patentrezept gibt und worauf es bei Ihrer Eurojackpot-Strategie ankommt, erfahren Sie in unserem Überblick:

Unsere Top 5 Tipps für Ihre Eurojackpot-Strategie

Eurojackpot-Strategie: Unsere Tipps

1.    Geburtstage gehören in den Terminkalender … 

Viele Eurojackpot-Spieler tappen in die Geburtsdaten-Falle: Häufig werden Tipps abgegeben, die entweder die Zahlen 1 bis 31 (Geburtsdatum), 1 bis 12 (Geburtsmonat) oder 19 (Geburtsjahr) enthalten. Fallen besonders viele davon in die Lostrommeln, müssen Sie sich Ihren Gewinn unter Umständen mit vielen Menschen teilen. Nutzen Sie daher eine Eurojackpot-Strategie, mit der Ihre Chance auf eine höhere Gewinnsumme steigt und meiden Sie Geburtsdaten. Auf die Chance, gezogen zu werden, hat die Häufigkeit der Tipps natürlich keinen Einfluss…

2.    … und Muster ins Malbuch

Sie zeichnen gerne Kreuze, Linien oder Dreiecke auf Ihren Spielschein? Das geht nicht nur Ihnen so, sondern auch vielen anderen Tippern. Das bedeutet für Sie im Gewinnfall: Vermutlich ist Teilen gesagt.
Wir notieren uns: Genauso wie Geburtstage sind Muster auf dem Tippschein leider echte Quotenkiller. Um die zu vermeiden, sollten Sie unordentlich kreuzen. Unser Tipp: der Quicktipp von LOTTO Hessen, bei dem Ihre Zahlen per Zufallsgenerator ermittelt werden 

3.    Regelmäßigkeit zahlt sich aus

Eine der Strategien für den Eurojackpot ist denkbar einfach: Wer gewinnen will, muss auch spielen! In der Alltagshektik kann es schnell passieren, dass man den Annahmeschluss verpasst. Ganz schön ärgerlich, wenn dann Ihre Zahlen gezogen würden, oder? Mit unserem Eurojackpot-Abo kann Ihnen das nicht passieren, denn damit nehmen Sie an jeder Ziehung automatisch teil – so lange Sie wollen. Entdecken Sie unsere flexiblen Modelle für Ihre Eurojackpot-Strategie:

4.    Mehr Kreuze – mehr Chancen! 

Rein theoretisch ist es sogar möglich, den Eurojackpot mit einer hundertprozentigen Wahrscheinlichkeit zu knacken – vorausgesetzt, der Spieler tippt auf alle 95.344.200 möglichen Kombinationen. In Deutschland würde sich das aktuell jedoch nicht lohnen: Denn die Ausgaben für die Spielscheine würden das Doppelte des maximal möglichen Gewinns kosten. Und doch lässt sich daraus eine Eurojackpot-Strategie ableiten: Je mehr Zahlen Sie ankreuzen, desto höher die Wahrscheinlichkeit, dass eine Kombination richtig ist. 

Bequem geht das bei LOTTO Hessen mit dem Eurojackpot-Systemspiel Multi-Tipp : Neben dem Normalspiel 5+2 stehen Ihnen dabei insgesamt 30 Multi-Tipps zur Verfügung, bei denen Sie bis zu 11 Zahlen aus 50 und bis zu 10 Eurozahlen ankreuzen können. Alle Kombinationen aus Ihren gekreuzten Zahlen nehmen dann an der Ziehung teil. Mit dieser Eurojackpot-Strategie haben Sie mehr Tipps im Rennen und damit verbesserte Gewinnchancen. 
Eine genaue Erklärung zum Eurojackpot Multi-Tipp erhalten Sie in unserem Video-Tutorial.

5.    Gründen Sie eine Tippgemeinschaft!

Gemeinsam ist man stark – das gilt auch, wenn Sie gerade an Ihrer Eurojackpot-Strategie feilen. Mehr Spieler bedeutet auch in der Regel: mehr Einsatz und mehr Zahlenkombinationen! Gerade wenn Sie den Multi-Tipp nutzen oder auch bei den Zusatzlotterien Ihr Glück versuchen, lohnt sich das Tippen in der Gruppe.
Mit unserem Service „TeamTipp“  können Sie ganz bequem ohne Mehrkosten eine Tippgemeinschaft gründen und sich so die Kosten für die Scheinabgabe aufteilen. Probieren Sie’ diese Strategie beim Eurojackpot-Spiel aus – und vielleicht gehören Sie als Team bei der nächsten Ziehung zu den glücklichen Gewinnern.

Das könnte Sie auch interessieren