Magazin IM ÜBERBLICK
Zurück

Zahlreiche Gewinner: Hessen im LOTTO-Glück

In puncto Gewinne abräumen haben wir Hessen ein besonders glückliches Händchen. Millionengewinner bei LOTTO Hessen bilden da keine Ausnahme!

LOTTO Hessen: Für diese Gewinner änderte sich alles!

"Erbarmen - zu spät, die Hesse komme!". Zwischen 10 und 12 Millionengewinne landen die Hessen im Schnitt jedes Jahr – eine Glücksbilanz ganz nach unserem Geschmack. Gewinnberaterin Sabine Mausolf hat für sie und alle Großgewinner von LOTTO Hessen wichtige Tipps parat.

LOTTO Hessen macht Menschen glücklich, zumindest sorgt das Unternehmen für das finanzielle Glück der Hessen. „Was dann jeder selbst daraus macht, dazu können wir nicht beitragen“, erklärt Gewinnberaterin Sabine Mausolf lächelnd. Als Leiterin des Kundendienstes von LOTTO Hessen wird sie immer dann tätig, wenn ein Gewinner Fragen hat oder einen Gewinn einlösen möchte, der nicht in der Verkaufsstelle auszahlbar ist. Denn sämtliche Gewinne über 8.000 Euro werden ausschließlich überwiesen und gelangen aus der Zentrale von LOTTO Hessen auf die Konten der Gewinner. Natürlich auch die Millionenbeträge.
Wie viele es davon im ersten Halbjahr 2019 schon gab und wo sie hingingen, zeigt die folgende Gewinntabelle.

Hessens LOTTO-Gewinner ab 50.000 Euro

Gewinne im 1. Halbjahr 2019

Datum Lotterie Gewinnklasse Gewinnbetrag in Euro Stadt/Landkreis
23.03.2018 LOTTO 6aus49 2 527.277,10 Landkreis Limburg-Weilburg
22.03.2018 Eurojackpot 3 80.893,90
20.03.2018 SUPER 6 1 100.000,00 Landkreis Limburg-Weilburg
16.03.2019

SUPER 6

1 100.000,00
08.03.2019 Eurojackpot  3 101.492,70 Landkreis Offenbach
02.03.2019 SUPER 6 1 100.000,00 Lahn-Dill-Kreis
02.03.2019 Spiel 77 2 77.777,00
02.03.2019 Spiel 77 2 77.777,00 Landkreis Bergstraße
02.03.2019 LOTTO 6aus49 2 119.760,90 Landkreis Offenbach
23.02.2019 Spiel 77 2 77.777,00 Landkreis Kassel
13.02.2019 LOTTO 6aus49 2 827.333,50 Landkreis Marburg-Biedenkopf
08.02.2019 SUPER 6 1 100.000,00 Kreis Bergstraße
08.02.2019 SUPER 6 1 100.000,00 Werra-Meißner-Kreis
08.02.2019 Spiel 77 2 77.777,00 Wiesbaden
02.02.2019 LOTTO 6aus49 2 832.679,40 Landkreis Kassel
02.02.2019 Spiel 77 2 77.777,00 Landkreis Offenbach
02.02.2019 SUPER 6 1 100.000,00 Schwalm-Eder-Kreis
19.01.2019 Spiel 77 2 77.777,00 Wiesbaden
18.01.2019 Eurojackpot 2 443.318,00 Landkreis Fulda
16.01.2019 Spiel 77 2 77.777,00 Landkreis Darmstadt-Dieburg
16.01.2019 LOTTO 6aus49 2 515.775,10 Landkreis Fulda
12.01.2019 Spiel 77 2 77.777,00 Wiesbaden
05.01.2019 LOTTO 6aus49 2 439.221,90 Landkreis Offenbach
05.01.2019 SUPER 6 1 100.000,00 Lahn-Dill-Kreis

Ratschläge an LOTTO-Gewinner aus Hessen

Allen Großgewinnern gibt Mausolf als erste Regel mit auf den Weg, besonnen und verschwiegen zu sein. „Gerade im ersten Überschwang der Gefühle möchte man dieses Glück verständlicherweise mit vielen teilen. Aber genau das sollte man nicht tun. Deshalb rate ich allen Großgewinnern dazu, sehr genau zu überlegen, wen sie in ihren Gewinn einweihen.“

Deshalb rate ich allen Großgewinnern dazu, sehr genau zu überlegen, wen sie in ihren Gewinn einweihen.

Wer bei Sabine Mausolf auf dem roten Sofa sitzt, hat es geschafft. Denn hier nehmen die hessischen Millionäre zur Gewinnberatung Platz

Noch ein Ratschlag: Erst einmal Ruhe bewahren und kein Aufsehen erregen. „Wer plötzlich einen alten klapprigen Kleinwagen gegen eine Limousine der Oberklasse eintauscht, der wird sich zumindest auf ein paar Fragen der Nachbarn einstellen müssen“, gibt Mausolf zu bedenken. Eine kleine Erbschaft, eine entfernte, vermögende Patentante, ein Preisausschreiben: viele greifen dann zu kleinen Notlügen. Wer Mausolfs Tipps beherzigt, ist sicher gut beraten und kann sein Glück dann auch unbeschwert genießen - ganz gleich, ob das Konto nun um mehrere Millionen oder „nur“ einige hunderttausend Euro schwerer ist.

LOTTO: Diese Hessen zählen zu den Rekordgewinnern!

Dass das LOTTO-Glück mit den Hessen ist, zeigen eindrucksvoll die Rekorde der hessischen Gewinner in den vergangenen Jahren. Den mit Abstand höchsten Gewinn erzielte an einem denkwürdigen Freitagabend des 29. Juli 2016 ein verheirateter Angestellter aus Nordhessen. Er knackte den mit exakt 84.777.435,80 Euro prall gefüllten Eurojackpot der Gewinnklasse 1 im Alleingang und hatte einen großen Plan, nämlich sich erst einmal eine „wirklich teure Flasche Rotwein“ mit seiner Frau zu gönnen. Er stellte zu diesem Zeitpunkt auch gleich noch einen neuen deutschlandweiten Rekord auf. Den schnappte sich jedoch wenig später ein Tipper aus Baden-Württemberg, der 90 Millionen Euro gewann.
Auf den Plätzen 2 und 3 der hessischen Rekordgewinne folgen zwei Gewinner aus dem Rhein-Main-Gebiet. Sie sicherten sich ebenfalls bei Eurojackpot Gewinne in Höhe von 58.693.173,90 Euro (5. Dezember 2014) und 46.079.338,80 Euro (12. April 2013).

Das könnte Sie auch interessieren