Magazin IM ÜBERBLICK
Zurück

„Wiesbaden engagiert!“ – und LOTTO Hessen auch!

Hinter den Kulissen der Aktionswoche

In Amerika nennt man das „social day“, in Wiesbaden heißt das „Wiesbaden engagiert!“. Und engagiert sind die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von LOTTO Hessen schon seit Jahren. „Das ist schon ein fester Termin in unserem Kalender“, stellt Sonja Böttcher-Jentsch fest, die inzwischen schon zum 13. Mal mitgemacht hat. Sie ist eine „Wiederholungstäterin“ und freut sich jedes Mal, im Rahmen der jährlichen Aktionswoche der Stadt ein soziales Projekt zum Anpacken auswählen zu können.

Dafür werden Böttcher-Jentsch und ihre Mitstreiter einen Tag von LOTTO Hessen freigestellt, können mitarbeiten, helfen, Neues erfahren und bleibende Eindrücke gewinnen. Und nicht zuletzt werden auch längerfristige Partnerschaften geknüpft oder gar Freundschaften geschlossen. Die Bandbreite der beteiligten Einrichtungen und Institutionen reicht von Kindertagesstätten über Jugendhilfeeinrichtungen, Einrichtungen für Menschen mit Behinderung, Einrichtungen für alte Menschen bis hin zu Projekten für sozial Benachteiligte.

Mitmachen, mithelfen, Neues lernen

Zuletzt ging es für das achtköpfige Team von LOTTO Hessen zum Altenhilfezentrum Konrad-Arndt in Wiesbaden-Bierstadt. Dort wurde es kreativ, die Neudekoration der Gemeinschaftsräume der einzelnen Stationen stand auf dem Programm. Passend zum Motto: „Einsatz in vier Wänden“.
„Einige Bewohner haben sich einfach über die Abwechslung und die netten Gespräche mit uns gefreut", so eine Mitarbeiterin von LOTTO Hessen.  

Alles wurde von der Gruppe selbst gestaltet: Bilder gerahmt und aufgehängt, Blumen eingetopft, neue Möbel und Deko-Objekte aufgestellt und vieles mehr. Was die Mitarbeiter motiviert, sich freiwillig bei „Wiesbaden engagiert!“ zu beteiligen? „In der Regel hat man leider oft zu wenig Zeit, etwas Gemeinnütziges zu tun, da es der Arbeitsalltag einfach nicht zulässt. Die Aktionswoche ist somit eine tolle Gelegenheit, sich sozial zu engagieren und seinen Blick auch mal aus den eigenen Büroräumen zu lenken. So erfährt man auch mehr über andere Berufe, die den größten Respekt für ihre tägliche Arbeit verdienen.“ 

Am Ende haben alle gefeiert, unsere Kolleginnen und Kollegen auf der zentralen After-Work-Party für alle Engagierten und die Bewohner des Altenhilfezentrums, die sich an ihren neuen Gemeinschaftsräumen erfreuen.

Einige Bewohner haben sich einfach über die Abwechslung und die netten Gespräche mit uns gefreut.

LOTTO Hessen bei "Wiesbaden engagiert!" 2017

Die Aktionswoche ist somit eine tolle Gelegenheit, sich sozial zu engagieren und seinen Blick auch mal aus den eigenen Büroräumen zu lenken.

Neben dem freiwilligen Engagement der Mitarbeiter, kommt auch jeder Euro Spieleinsatz dem Gemeinwohl in Hessen zugute. Im Bereich LOTTO hilft Hessen  erfahren Sie mehr über die Verteilung Ihrer Spieleinsätze und welche sozialen Projekte in Hessen auch dank Ihnen profitieren.

Sie möchten mehr über die geförderten Projekte erfahren? In unserem neuen Online-Magazin finden Sie interessante Artikel zu einigen unserer Förderprojekte

Wir machen wieder mit, im nächsten Jahr, wenn es heißt: „Wiesbaden engagiert!“

Das könnte Sie auch interessieren