Magazin IM ÜBERBLICK
Zurück

Arbeitslose erhalten neue Perspektiven

LOTTO Hessen macht fit für den Arbeitsmarkt

Arbeitslose Menschen auf ihrem Weg in die Erwerbsarbeit zu begleiten, diesem Anliegen haben sich die haupt- und ehrenamtlichen Mitarbeiter im Ketteler-Cardijn-Werk in Griesheim verschrieben. Neben Qualifizierungsmaßnahmen in den Bereichen IT und Gartenpflege vermittelt die Einrichtung der Initiative Arbeit im Bistum Mainz e.V. auch verschiedene Arbeitsgelegenheiten und Praktika – und dadurch einen wertvollen Einblick in den Arbeitsmarkt. Der kann jetzt noch vielfältiger werden mit einem neuen Fahrzeug für Betriebsbesichtigungen in der Region.

„Gerade für Menschen, die längere Zeit nach Arbeit suchen, ist der Neueinstieg schwierig. Eine sinnvolle Beschäftigung und die Chance auf eine berufliche Zukunft können den aber maßgeblich erleichtern. Genau das ist das Ziel unseres Arbeitsmarktprojektes“, erklärt Markus Hansen, Geschäftsführer der Initiative Arbeit im Bistum Mainz. Gemeinsam mit der Agentur für Arbeit und der Stadt Darmstadt wurde das Projekt im vergangenen Jahr ins Leben gerufen. Im Ketteler-Cardijn-Werk in Griesheim können sich arbeitslose Menschen zum einen im Bereich des Computer Recyclings fortbilden.

Dabei prüfen sie gespendete Computer und Monitore für sozial benachteiligte Jugendliche und einkommensschwache Erwachsene auf ihre Funktionstüchtigkeit, um die Geräte bei Bedarf zu reparieren und technisch aufzurüsten. Für rund 30 Euro können die aufgepeppten Geräte dann erworben werden. Zum anderen sind die Projektteilnehmer in der Gestaltung und Pflege von Grünflächen tätig. „In beiden Arbeitsbereichen haben sie so die Chance, erworbene Kenntnisse praktisch anzuwenden. Ein wichtiger Schritt, um ihnen eine Perspektive in einem teilweise vollkommen neuen Arbeitsumfeld zu geben“, findet Hansen.

Mehr Mobilität, mehr Praxisnähe

Damit der Einblick in die Arbeitswelt noch praktischer werden kann, möchte die Initiative Arbeit außerdem Besichtigungen bei Unternehmen anbieten. Bislang scheiterte das vor allem an der fehlenden Mobilität. Doch dies gehört jetzt der Vergangenheit an – dank eines neuen Kleinbusses für Gruppenausflüge. Der konnte mit 13.845 Euro Unterstützung von LOTTO Hessen angeschafft werden und ist eine wichtige Alltagshilfe für die Griesheimer Einrichtung. So soll das Fahrzeug auch beim Transport von Möbeln oder von elektrischen Geräten zum Einsatz kommen.

Die Initiative Arbeit im Bistum Mainz e.V. ist ein seit über 30 Jahren bestehender Verein zur Förderung, Beratung, Qualifizierung und Beschäftigung von jungen und älteren Menschen ohne Arbeit. 50 Mitarbeiter unterstützen an verschiedenen Standorten Jugendliche und Erwachsene beim (Wieder-)Einstieg ins Berufsleben. Das Ketteler-Cardijn-Werk in Griesheim ist eine Einrichtung des Vereins. Gegründet wurde sie 1989.

Das könnte Sie auch interessieren