5
5 Mio. € Ziehung am Mittwoch 16.06. 18:25 Uhr

Annahmeschluss 18:00 Uhr / Chance 1:140 Mio.

Zurück

Hessen hat die ersten beiden Millionäre 2021

Mehr als 3,9 Mio. Euro abgesahnt

Zwei neue Millionäre auf einen Schlag – Hessens Glücksbilanz vom Wochenende kann sich sehen lassen. Und legt die Latte fürs noch junge Jahr mächtig hoch an. Gut so, finden wir und sicher auch die beiden jüngsten Millionengewinner aus Frankfurt und dem Hochtaunus. Auf das Superlottojahr 2021!

Besser hätte 2021 für sie kaum beginnen können: Ein Mann aus Frankfurt und eine Frau aus dem Hochtaunuskreis sind Hessens Lottomillionäre Nummer eins und zwei des Jahres – mehr als 3,9 Millionen Euro kassierten die beiden am dritten Januar-Wochenende. Den Anfang machte am 15. Januar der Frankfurter mit den fünf plus eins Richtigen bei Eurojackpot. Für seinen Spielschein hat er insgesamt 31,75 Euro eingesetzt und daraus nun gut 1,1 Millionen Euro gemacht.

Für seinen Spielschein hat er insgesamt 31,75 Euro eingesetzt und daraus nun gut 1,1 Millionen Euro gemacht.

Den Gewinntopf der Klasse 2 teilt sich der Hesse mit sechs weiteren Glücklichen in den 18 teilnehmenden Nationen, auch sie werden um 1.146.823,90 Euro reicher. Den 90 Millionen-Pott der Klasse 1 sicherte sich ein Ostwestfale.

2,7 Mio. Euro für sechs Richtige

Nur ein Tag später, gleich der nächste hessische Millionentreffer. Darüber jubeln durfte die LOTTO-Tipperin aus dem Hochtaunus, die als Einzige bundesweit die sechs Gewinnzahlen 1, 5, 15, 35, 37, 45 gekreuzt hatte. Ihr Lohn für die richtige Voraussage: exakt 2.794.988,10 Euro. Dank ihres unter www.lotto-hessen.de abgegebenen Tipps kommt das Geld schon in den nächsten Tagen automatisch aufs hinterlegte Bankkonto. Genauso übrigens beim Frankfurter Neumillionär, der mit Kundenkarte gespielt hatte und LOTTO Hessen daher ebenfalls bekannt ist.

Wie viele Millionäre bringt 2021?

Mit schon zwei Millionentreffern im ersten Monat des Jahres setzt sich der ungewöhnlich hohe Gewinnreigen aus dem Jahr 2020 fort: Im vergangenen Jahr glückten in Hessen satte 13 Millionengewinne, 2019 waren es sechs. Den Abschluss des Jahres 2020 machte einen Tag vor Silvester ein Tipper in Wiesbaden. Seinen Lottogewinn in Höhe von 6.136.924,10 Euro hat der zunächst Unbekannte inzwischen eingelöst und auf seinem Konto. Der Mann hatte nicht nur in Wiesbaden getippt, er stammt auch aus Wiesbaden.

Der höchste Gewinn des vergangenen Jahres in Hessen glückte einem Mann aus dem Werra-Meißner-Kreis, der am 14. November für seine sechs Richtigen bei LOTTO 6aus49 knapp acht Millionen Euro kassierte. Er stellte damit einen doppelten Rekord auf: Er erzielte gleichzeitig den für sechs Richtige bislang höchsten in Hessen ausgezahlten Gewinn.

Das könnte Sie auch interessieren