Zurück

Hessen schlägt wieder doppelt zu

Läuft bei uns!

Sonne satt und das eine oder andere lange Wochenende hatte der Mai 2020 im Gepäck, dazu jede Menge LOTTO-Glück für uns Hessen. Den dritten „Sechser“ des Monats sicherte sich am 23. Mai ein hessischer Internettipper. Bereits einen Tag davor schlug ein weiterer Hesse bei Eurojackpot zu.

Mit fünf Ungeraden und einer Geraden zum LOTTO-Sechser: Dieses Kunststück glückte am 23. Mai einem Internettipper aus Hessen – genauso wie drei weiteren Spielteilnehmern aus Baden-Württemberg, Brandenburg und Mecklenburg-Vorpommern, die alle die sechs Richtigen 1, 4, 11, 17, 27 und 35 auf ihrem Spielschein hatten. Sie teilen sich den Pott der Klasse 2 und kassieren jeweils 425.437,90 Euro.

Einen Volltreffer bei LOTTO 6aus49 gab es an diesem Tag nicht, zum zehnten Mal in Folge. Heißt für Hessens Tipper: Der LOTTO-Jackpot ist weiter zu haben – und an diesem Mittwoch, 27. Mai, so hoch wie bei keiner anderen Ziehung im Frühjahr. Rund 23 Millionen Euro suchen am 27. Mai in der höchsten Gewinnklasse einen neuen Besitzer. Mächtig lohnen könnte sich dann außerdem Ihr „Ja“ zum Spiel 77. Rund 5 Millionen Euro ist der Jackpot der Zusatzlotterie am Mittwoch schwer. Sommerliche Aussichten für die letzte Mai-Woche!

Gutes Omen für die nächste Eurojackpot-Ziehung: Ziemlich nah dran war am 23. Mai ein noch anonymer Hesse. Er kann sich über einen Treffer in Klasse 3 und 114.462,20 Euro freuen. Herzlichen Glückwunsch an alle Gewinner!

Das könnte Sie auch interessieren